zur Startseite
© Anita Affentranger
5

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich beherbergt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz und präsentiert attraktive Ausstellungen. Seine hochkarätige Sammlung reicht vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart:

Zu den internationalen Schwerpunkten gehören die grösste Munch-Sammlung ausserhalb Norwegens sowie die bedeutendste und umfangreichste Werksammlung Alberto Giacomettis. Weiter finden sich im Kunsthaus Bilder von Picasso, Monet, Chagall und der Expressionisten Kokoschka, Beckmann und Corinth. Neben der fast schon klassisch zu nennenden Pop Art (z.B. Warhol oder Hamilton) sind u.a. Arbeiten von Rothko, Merz, Twombly, Beuys und Baselitz vertreten.

Mittelalterliche Skulpturen und Tafelbilder (z.B. von Hans Leu d. Ä.), Gemälde des niederländischen und italienischen Barock (z.B. Domenichino und Rembrandt) sowie Höhepunkte der Schweizer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts wie Johann Heinrich Füssli, Giovanni Segantini, Ferdinand Hodler oder Félix Vallotton. Auch Zürcher Konkrete (z.B. Max Bill, Fritz Glarner, Verena Loewensberg) und zeitgenössische Schweizer Künstler wie Pipilotti Rist und Peter Fischli / David Weiss sowie Fotografie und Installationen sind vertreten.

Regelmässig finden Veranstaltungen wie z.B. der Tag der offenen Tür statt, an denen das Museum mit Workshops, Performances, Musik und Führungen einen Blick hinter die Kulissen bietet.

Kontakt

Kunsthaus Zürich
Heimplatz 1
CH-8001 Zürich

Telefon: +41 (0) 44 253 84 84
Fax: +41 (0) 44 253 84 33
E-Mail: info@kunsthaus.ch

Bewertungschronik

Kunsthaus Zürich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kunsthaus Zürich

Ausstellung

Füssli

Mode - Fetisch - Fantasie

Durch die Zusammenstellung von rund sechzig Werken bietet das Kunsthaus Zürich eine noch nie dagewesene Gelegenheit, den Zeichner Füssli in seiner innovativsten und aufregendsten Form zu erleben, als Autor einer faszinierenden Bilderwelt, die sich ebenso aufreizend wie abgründig ausnimmt.

Füsslis Bild der modernen Frau: Herausfordernd, selbstbewusst

Wo man idealisierte Körper in den anmutigen Posen und Proportionen antiker Statuen erwarten würde, begegnen uns stattdessen Frauen, deren Körper durch steife Mieder, Taillenbänder, gerüschte Ärmel und spitze Schuhe definiert und deren Köpfe von Frisuren der komplexesten und bizarrsten Art gekrönt werden. Füssli zeigt nicht die unterwürfigen und erotisierten Akte von Malern wie Boucher, Fragonard oder Ingres, sondern seine weiblichen Figuren nehmen eine betont herausfordernde Haltung ein. Selbstbewusst erwidern die Frauen die Blicke der Betrachterinnen und Betrachter oder ignorieren diese gänzlich. In der Regel präsentiert Füssli seine Frauen als Einzelfiguren, die geradezu unnahbar auftreten. In Gruppen versammelt, können ihre Aktivitäten geheimnisvoll wirken; in erotischen Szenen wiederum scheinen die Frauen stets die Kontrolle zu wahren.

Zweifelsohne hat Füsslis Interesse an der weiblichen Figur seinem zeichnerischen Schaffen neue Wege eröffnet; es gibt in seiner gesamten zeichnerischen Produktion keine Werke von grösserer technischer Komplexität. In Ausstellung und Katalog werden die Vielfalt der weiblichen Frisuren, die Rolle und Präsenz von Sophia Rawlins in Füsslis Werk und das neue Bild der mächtigen weiblichen Figur untersucht sowie der Einfluss des libertären Umfelds auf die kreative Vorstellungskraft des Künstlers.
Die Ausstellung in Zürich kuratiert von Dr. Jonas Beyer, entstand in enger Zusammenarbeit mit The Courtauld, London.

Unterstützt von der Elisabeth Weber-Stiftung, Boston Consulting Group sowie Albers & Co AG. Der Katalog wurde unterstützt von der Wolfgang Ratjen Stiftung, Vaduz.

(Abb.: Johann Heinrich Füssli, Halbfigur einer Kurtisane mit Federbusch, Schleife und Schleier im Haar, um 1800 –1810, Kunsthaus Zürich, Gottfried Keller-Stiftung, Bundesamt für Kultur, Bern, 1934)

Füssli bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Füssli

Ausstellung

Die Sammlung

Von den Altmeistern bis zur Gegenwartskunst

Das Kunsthaus Zürich verfügt mit rund 4000 Gemälden und Skulpturen und 95‘000 grafischen Werken, über eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz, vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Dauerhaft ausgestellt sind etwa zehn Prozent des Bestandes.

Höhepunkte bilden nicht nur die grösste Munch-Sammlung ausserhalb Norwegens sowie die umfangreichste Werksammlung Alberto Giacomettis, sondern auch herausragende Gemälde des Impressionismus und der klassischen Moderne – von Picasso, Monet und Chagall bis hin zu Beckmann, Kokoschka und Corinth.

Neben der Pop Art von Warhol und Hamilton sind Werke von Künstlern wie Rothko, Twombly, Beuys und Baselitz vertreten. Videoinstallationen und Fotografien wie von Fischli/Weiss oder Pipilotti Rist führen bis ins 21. Jahrhundert.

Die Sammlung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Die Sammlung

1 Online

Digitale Sammlung

Das Kunsthaus Zürich verfügt mit rund 4000 Gemälden und Skulpturen und 95.000 grafischen Werken, über eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz, vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Dauerhaft ausgestellt sind etwa zehn Prozent des Bestandes.

Digitale Sammlung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Digitale Sammlung

Online-Shop

Online-Shop für Publikationen etc.

Publikationen, Bücher, Plakate, Geschenke finden Sie im Online-Shop des Kunsthaus Zürich.

Auf der Suche nach einem Andenken an Ihren Museumsbesuch, einem originellen Geschenk oder einem besonderen Kunst-Objekt? Von Kunstbüchern, Ausstellungskatalogen und Accessoires über Plakate, hochwertige Kunstdrucke bis hin zu unseren beliebten Kunst-Postkarten, finden Sie in unserem Museums-Shop alles, was das Herz begehrt.

Online-Shop für Publikationen etc. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Online-Shop für Publikationen etc.

© Anita Affentranger
5

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich beherbergt eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz und präsentiert attraktive Ausstellungen. Seine hochkarätige Sammlung reicht vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart:

Zu den internationalen Schwerpunkten gehören die grösste Munch-Sammlung ausserhalb Norwegens sowie die bedeutendste und umfangreichste Werksammlung Alberto Giacomettis. Weiter finden sich im Kunsthaus Bilder von Picasso, Monet, Chagall und der Expressionisten Kokoschka, Beckmann und Corinth. Neben der fast schon klassisch zu nennenden Pop Art (z.B. Warhol oder Hamilton) sind u.a. Arbeiten von Rothko, Merz, Twombly, Beuys und Baselitz vertreten.

Mittelalterliche Skulpturen und Tafelbilder (z.B. von Hans Leu d. Ä.), Gemälde des niederländischen und italienischen Barock (z.B. Domenichino und Rembrandt) sowie Höhepunkte der Schweizer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts wie Johann Heinrich Füssli, Giovanni Segantini, Ferdinand Hodler oder Félix Vallotton. Auch Zürcher Konkrete (z.B. Max Bill, Fritz Glarner, Verena Loewensberg) und zeitgenössische Schweizer Künstler wie Pipilotti Rist und Peter Fischli / David Weiss sowie Fotografie und Installationen sind vertreten.

Regelmässig finden Veranstaltungen wie z.B. der Tag der offenen Tür statt, an denen das Museum mit Workshops, Performances, Musik und Führungen einen Blick hinter die Kulissen bietet.

Kunsthaus Zürich bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kunsthaus Zürich

Ausstellungen / Museum Museum für Gestaltung Toni-Areal Zürich Zürich, Pfingstweidstrasse 96
Ausstellungen / Museum Museum für Gestaltung Zürich Zürich, Ausstellungsstr. 60
Ausstellungen / Museum Haus Konstruktiv Zürich Zürich, Selnaustr. 25
Ausstellungen / Museum Museum Rietberg Zürich Zürich, Gablerstrasse 15
Brauchtum / Museum Landesmuseum Zürich Zürich, Museumstrasse 2
Ausstellungen / Museum Fotomuseum Winterthur Winterthur, Grüzenstr. 44 + 45
Ausstellungen / Museum Kunsthalle Zürich Zürich, Limmatstr. 270
Ausstellungen / Museum Helmhaus Zürich Zürich, Limmatquai 31
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 29.1.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 4.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
Sa, 4.2.2023, 14:45 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 5.2.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
So, 5.2.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Lokolino Göttingen
So, 5.2.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 11.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 11.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
So, 12.2.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 18.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 18.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellungseröffnung Fotomuseum Winterthur
Fr, 24.2.2023, 18:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 25.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 25.2.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 25.2.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 25.2.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 4.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 4.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 4.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 4.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Museum Schloss Neu-Augustusburg
Mi, 8.3.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Museum Schloss Neu-Augustusburg
Mi, 8.3.2023, 14:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 11.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 11.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 11.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 11.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 18.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 18.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 18.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 18.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 25.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 25.3.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 25.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 25.3.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 1.4.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 1.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 1.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 8.4.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 8.4.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 8.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 8.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 15.4.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
Sa, 15.4.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 15.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 15.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Kunsthaus Zug
So, 16.4.2023, 10:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Fr, 21.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 22.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 29.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 29.4.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 6.5.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Ausstellung Fotomuseum Winterthur
Sa, 6.5.2023, 11:00 Uhr
Ausstellungen / Museum Kunst Museum Winterthur Winterthur, Museumstrasse 52
Ausstellungen / Galerie Galerie f. Gegenwartskunst Elfi Bohrer Bonstetten, Dorfstrasse 13
Ausstellungen / Museum Kunsthalle Zürich Zürich, Limmatstr. 270
Ausstellungen / Museum Aargauer Kunsthaus Aarau, Aargauerplatz

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.